Worauf sie bei der Auswahl möglicher TexterInnen achten sollten.

Sie haben sich entschlossen eine/n Texter/in für ihr Unternehmen zu beauftragen. Sicher haben sie sich vorher ein paar Gedanken dazu gemacht. Sie sind sich bewusst geworden, dass gute Texte ein bisschen Talent, ein wenig Übung und vor allem Zeit brauchen. Diese Zeit, oder auch die Lust dazu fehlt häufig. Und wenn sie sich einmal entschlossen haben einen Blog, Social Media Accounts oder Newsletter für ihre Kunden oder Mitarbeiter anzubieten sollten diese Formate vor allem zwei Kriterien erfüllen: Regelmäßig erscheinen und dabei eine hohe Qualität aufweisen.

Mit Hilfe von TexterInnen können sie dies gewährleisten, sofern sie bei der Auswahl auf ein paar Dinge acht geben. Denn egal, ob einmaliger Auftrag oder längerfristige Zusammenarbeit, sollte ihr/e KandidatIn keine zufriedenstellenden Antworten für sie haben, sollten sie sich vielleicht besser noch einmal umschauen.

Klopfen sie in einem ersten Gespräch folgende Themen ab, um die Zuverlässigkeit und Professionalität der TexterInnen zu prüfen:

# 1 Welche Spezialisierung hat der/die TexterIn? Für welche Branche arbeitet er/sie?

Ein professionelle/r TexterIn ist in der Lage über vieles zu schreiben, aber mit Sicherheit nicht über alles. So etwas zu behaupten wirkt unseriös. Suche sie nach TexterInnen, die sich mit ihrer Branche, ihren Produkten bereits auskennt. Eine Spezialisierung bringt immer Vorteile, vor allem wenn es um die Qualität des Inhalts geht. Sie würden ihre Waschmaschine ja auch nicht vom Zeitungsjungen reparieren lassen, oder?

# 2 Welche Arten von Text oder Content bietet die TexterInnen?

Womit arbeiten die TexterInnen am liebsten? Liefern sie vornehmlich Blogtexte, haben sie sich auf eBooks spezialisiert oder sind Produktbeschreibungen das Steckenpferd. Ihre Anfrage und die Vorlieben der TexterInnen sollten übereinstimmen.

# 3 Haben die TexterInnen ähnliches schon einmal gemacht?

Hat der/die TexterIn ähnliches oder vielleicht das, was ihnen vorschwebt bereits für andere Kunden gemacht, kann das nur von Vorteil für sie sein.

# 4 Wie recherchiert der/ die TexterIn?

Eine Spezialisierung und Knowhow sind schön und gut, aber vor allem, wenn sie vorhaben längerfristig mit TexterInnen zu arbeiten sollten sie sich einmal mit der Qualität der Recherchen befassen. Welche Vorgehensweisen und Quellen werden genannt?

# 5 Welchen Stil oder welche Tonalität werden bedient?

Ist der/die TexterIn in der Lage die Tonalität, die sie sich für ihr Unternehmen wünschen zu treffen? Achten sie auf die Wortwahl, humorvoll oder seriös, locker oder streng. Trifft es den Stil, der zu ihrem Image und ihrer Zielgruppe passt?

# 6 Verfügbarkeit

Sie sollten unbedingt klären, ab wann und in welchem Umfang TexterInnen für sie einsatzfähig sind. Benötigt es einiges an Vorlaufzeit, arbeitet er/sie als Vollzeit Freelancer oder nur nebenberuflich? Welche Deadlines sind für dieses Projekt realistisch?

# 7 Korrekturschleifen

Vor allem zu Beginn ihrer Zusammenarbeit sollten Korrekturschleifen eingeplant werden. Klären sie, ob diese im Angebot inkludiert sind, in welcher Häufigkeit und welchem Zeitrahmen.

Abschließend sollten sie mit dem Texter auch über finanzielle Fragen sprechen. Je eher diese geklärt sind, umso besser. Welche Zahlungsmodalitäten hat der Texter? Rechnet er pro Stunde, pro Wort oder eher nach Projekten ab. Gibt es einen ordentlichen Vertrag. Wenn nicht, würde ich ihnen raten, die Finger davon zu lassen. Wie und wann erfolgt die Rechnungslegung und gibt es eine Zahlungsfrist?

Wichtig wäre für sie als Auftraggeber auch noch zu klären, was sie für ihr Geld bekommen. Was ist in dem vereinbarten Preis mit enthalten? Handelt es sich um eine Pro-Wort-Bezahlung ist es fraglich was aus möglichen Themen wie Recherche, Themenfindung, Bildersuche, Formatierung, möglichen Meetings und den Rechten am Text wird. Aber auch bei Projekt-Verträgen sollten diese Themen unbedingt zur Sprache kommen.

Haben sie sich entschieden, fehlt nur noch ein lückenloses Texter-Briefing für eine produktive Zusammenarbeit und schon kann es los gehen. Viel Erfolg bei der Texter-Suche.

Bilder: Fabian Blank, Pawel Czerwinski

Veröffentlicht in

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s